Tour liegt außerhalb des Virgentals!

Kalser Dorfertal

Wanderung in einem Tal, das fast ein Stausee wurde.

Über viele Jahre sah es so aus, als würde das beeindruckende Dorfertal oberhalb von Kals unter den Wassermassen eines gigantischen Stausees verschwinden. Bürgerinitiativen und das all­ge­meine politische Umdenken ließen dieses Projekt aber scheitern.

Vom Parkplatz aus folgen wir der Fahrstraße einige hundert Meter bis zum Hotel; an einer Schranke endet der allgemein zugängliche Fahrweg (hier hat es auch noch ein paar wenige Autostellplätze). Eine Viertelstunde lang führt der breite, gut ausgebaute Weg direkt am Bachufer entlang, dann geht es auf einem aus dem Fels herausgehauenen Steig deutlich ansteigend durch die schmale und beeindruckende Dabaklamm. 

Dieser Wegabschnitt ist meistens sehr feucht; von oben rieselt es über den Felsen und unten ist der Pfad gern rutschig. An einigen Stellen sollte man sich ein wenig Zeit lassen und die Tiefblicke in die Schlucht genießen. Etwas spektakulär erscheint manchem die vor einigen Jahren aus Stahl­gitter­tritten errichtete Aussichtsplattform, auf der man über den tosenden Wassern zu schweben scheint.

Nach dem Verlassen der Klamm geht es ohne größere Steigung auf gut ausgebautem Almenfahrweg weiter. An Informationstafeln kann man Geschichten aus diesem Tal nachlesen und sich auch anhören.

Schon bald lädt von links die Jausenstation Bergeralm (Spielplatz) zum Rasten ein, wer sich eine längere Pause für den Nachmittag auf­be­wahren will, geht gemütlich weiter in Richtung auf das Talende und später etwas steiler und un­weg­samer werdend zum Kalser Tauernhaus.

Weiter oberhalb versteckt sich der Dorfersee in einer Blockwanne. Vor Urzeiten hat hier ein mächtiger Bergsturz das Wasser gestaut. In etwa einer Stunde gelangt man über den bezeichneten Weg, zum Schluss an mächtigen Felsblöcken vorbei, zum idyllisch gelegenen See.


 

Der Dorfersee

Toureninfo

Kein Problem!Einfache, familiengeeignete Tour unterhalb der 2.000m-Grenze mit sanfter Steigung. Der Aufstieg zum Dorfersee benötigt ein klein bisschen Aus­dauer. Zeiten: bis Tauernhaus 2½h; Dorfersee 3½h; Höhenmeter: ca. 240m bzw 420m.

Harmlos! Keine Angst!Problemlos. Stabile Geländer über der Daba­klamm.

Anspruchslos.Keine Bergerfahrung erforderlich. Das letzte Stück zum Dorfersee erfordert ein wenig mehr Auf­merk­samkeit, da es recht weglos über felsiges Gelände geht. Die Wegmarkierungen sind hier nicht immer gleich zu sehen.

 

 
Edelweiß
Leichte Touren
 
Auto-Anfahrt

Aus dem Virgental hinaus über Matrei Richtung Lienz. Bei Huben geht es links deftig und in vielen Serpentinen nach Kals hinauf. In Kals über den Weiler Burg Rich­tung «Taurer­wirt» (Hotel, aus­geschildert) fahren und auf dem großen Parkplatz halten. Wer früh dran ist, kann auch weiterfahren und hat vielleicht das Glück, direkt vor der Absperr­schran­ke am Ende der öf­fent­lichen Straße noch einen Stellplatz zu finden.

 

 

I ♥ HIBI aktualisiert: 03.05.12
(CSS3)