Almen und Jausenstationen
Almen u. Jausenstationen
 
Tour

SymbolZedlacher Paradies

Anfahrt

Von Prägraten Richtung Matrei fahren. Vor der Brücke links nach Zedlach abbiegen (aus­ge­schil­dert). Es geht auf einem schmalen Sträßchen weit nach oben. In Zedlach scharf rechts zum Strumerhof abbiegen (ebenfalls ausgeschildert), kurz vor dem Berggasthof befindet sich der Parkplatz für Wanderer (siehe Lageplan hier).

 

 

I ♥ HIBI aktualisiert: 20.04.12
(CSS3)

Wodenalm (1.825 m)

 

Die Jausenstation Wodenalm

 

Die Jausenstation Wodenalm liegt hoch über dem Eingang des Virgentals. Die Sonnenterrasse bietet einen schönen Panoramablick, die traditionelle Küche umfasst viele Schmankerln aus der heimischen Landwirtschaft.

Ein schönes Wanderziel auch für Familien mit Kindern!

Der Anstieg beginnt am besten am Parkplatz in der Nähe des Berggasthofs Strumerhof. Der Weg ist ausgeschildert und bietet zwei Grundvarianten: Entweder auf einem gemächlich ansteigenden Forstweg in ca. 1½ Stunden oder etwas «sportlicher» mäßig steil durch den Wald in einer guten Stunde. Der Weg kann auch durch einen Abstecher ins Zedlacher Paradies - einem Wald mit uraltem Lärchenbestand - zu einer mäßigen Tagestour gedehnt werden.


Diese Seite weiterempfehlen...

 

Auf der Wodenalm öffnet sich ein weiter Blick hinüber zu der Berggruppe um den großen Zunig.

 

Im Umfeld der Hütte gibt es einige idyllische Almwiesen, die auch einmal zur Rast abseits der Jausenstation einladen.

 

Und was immer wichtig ist: ausreichend Holz vor der Hütte...