Almen und Jausenstationen
Almen u. Jausenstationen
 
Umgebung

SymbolLuftbild Google Maps

SymbolParkplatz Ströden

SymbolPanoramabild

Tourenvorschläge

Zur TourenbeschreibungZu den Umbalfällen und evtl. weiter zur Clarahütte

Zur TourenbeschreibungZur Neuen Reichenberger Hütte und durch das Dabertal

Hüttenempfehlung

Von der Islitzer Alm aus leicht zu erwandern:

Zum HütteninfoClarahütte, ca. 2½ Std. durch das Umbaltal

 

 

I ♥ HIBI aktualisiert: 20.04.12
(CSS3)

Islitzer Alm

 

Bewirtschaftung:
Anfang Mai bis Ende Oktober.

Tel. Hütte:
Tel. Tal:
+43.664.9759790
+43.4877.5285

grafisches Symbolhttp://www.islitzeralm.at

Direkt am Einstieg zum Wasserschaupfad Umbalfälle liegt die Jausenstation (Berggasthof) Islitzer Alm.

Die Islitzer Alm ist von Hinterbichl aus für jeden ganz bequem und ohne Anstrengung in etwa 1 Stunde erreichbar. Der Weg beginnt hinter dem Campingplatz und führt durch Wiesen und Wälder. Nach einer Brücke stößt man dann auf den für öffentlichen Verkehr gesperrten Almenfahrweg, über den es auch vom Parkplatz Ströden in einer halben Stunde zur Jausenstation geht. Eine früher vorhandene Variante über den Wasserfallweg ist nun schon seit mehreren Jahren wegen akuter Steinschlaggefahr gesperrt. Nach einem kurzen etwas steilen Anstieg führt links ein so genannter Fußweg ab, der aber nicht sehr lohnend ist und lediglich einen Umweg darstellt. Auf dem Fahrweg ist man von dieser Stelle aus in wenigen Minuten auf der Alm!

Auf dem gleichen Weg kann man auch die direkt neben der Islitzer Alm gelegene Pebellalm erreichen.


Die Islitzer Alm ist an schönen Tagen lebhaft frequentiert, als deutliches Warnsignal ist das Vorhandensein von Bussen auf dem Parkplatz Ströden zu begreifen! Die Nähe der Pebellalm und die geräumige Terrasse lassen einen aber meistens doch noch einen Platz finden, speziell, wenn der Aufenthalt außerhalb der üblichen Mittagszeiten gelegt wird.

Sehenswert sind die Umbalfälle, an denen man über den Wasserschaupfad in ca. 1 Stunde aufsteigen kann. Um die Jausenstation herum finden Kinder reichlich Platz und Gelegenheit zum Spielen. Und wer den Fußweg gänzlich scheut, kann sich auch mit einem Pferdefuhrwerk vom Parkplatz aus hereinkutschieren lassen.

Diese Seite weiterempfehlen...