Panoramen
Alpenkönigroute
Bachlenke
Bergerkogel
Blauspitze
Bodenalm
Bonn Matreier Hütte
Vor der Daberlenke
Defreggerhaus
Donnerstein
Essener Rostocker Hütte
Galteckscharte
Gottschaunalm
Großglockner
Großvenediger
Herbstwolken
Hinterbichl im Winter
Islitzer Alm im Winter
Kals Matreier Törl
Kreuzspitze
Lasörling
Michltalscharte
Muhs-Panoramaweg
Muhsweg im Schnee
Sajathütte (alt)
Sajathütte (neu)
Sajatkar
Sajatscharte
Speikboden
Toinig
Wallhorntörl
Zunigalm
 

180°-Panorama von der Spitze des Toinig

Die gesamte Venedigergruppe im Blick!

 

180°-Panorama vom Toinig

Der Gipfel des 2.666 m hohen Toinig bietet dem Fotografen eine ideale Panoramaplattform! Links domiert die markante Rötspitze das Umbaltal, danach streift der Blick über den massiven Bergstock rund um den Quirl mit der Hohen Grube, durch die der einsame, als Alpenkönigroute bekannte Steig führt. Die beiden vergletscherten Simonyspitzen leiten zum großzügigen Maurertal über, das nach Osten hin vom scharf geschnittenen Kamm hinauf zum Großen Geiger begrenzt wird. Das Hinterbichler Dorfertal mit der Johannishütte wird vom majestätisch thronenden Großvenediger überragt. Das kompakte Massiv rund um die Kreuzspitze mit dem rauen Sajatkar und dem schroffen Grat zwischen den Sajatköpfen steht vor dem Timmeltal, hinter dem Hoher Eichham und Wunspitze dominieren. Sehr zackig leitet die Virgener Nordkette aus dem Tal hinaus und zieht den Blick auf den Großglockner. Der Bergerkogel gehört bereits zum Lasörlingkamm, in dem auch der Toinig steht - der Namensgeber dieser Berggruppe beschließt ganz rechts den 180°-Blick dieses Panoramas.

Bild: Peter M. Faißt, 2008