Panoramen
Alpenkönigroute
Bachlenke
Bergerkogel
Blauspitze
Bodenalm
Bonn Matreier Hütte
Vor der Daberlenke
Defreggerhaus
Donnerstein
Essener Rostocker Hütte
Galteckscharte
Gottschaunalm
Großglockner
Großvenediger
Herbstwolken
Hinterbichl im Winter
Islitzer Alm im Winter
Kals Matreier Törl
Kreuzspitze
Lasörling
Michltalscharte
Muhs-Panoramaweg
Muhsweg im Schnee
Sajathütte (alt)
Sajathütte (neu)
Sajatkar
Sajatscharte
Speikboden
Toinig
Wallhorntörl
Zunigalm
 

Auf der Sajatscharte

Panoramablick vom Lasörling bis zum Großvenediger

 

Panoramablick auf der Sajatscharte

Wenn man von der Johannishütte aus in etwa 2 Stunden zur luftigen Sajatscharte aufsteigt, kann man es genießen, wie die Eisriesen allmählich über dem Riegel zwischen Maurer- und Dorfertal aufsteigen. Über lange Zeit ist der Anblick der weißglänzenden Kuppe des Großvenedigers ein Wegbegleiter, aber kurz vor der Sajatscharte wird er von der mächtigen Flanke des Schernerskopf, die imposant ins Tal abfällt, verdeckt. Hier wird es dann Zeit, kurz anzuhalten, das gewaltige Panorama zu genießen.

Der Blick schweift von der gerade noch sichtbaren Spitze des Lasörlings über die dunklen Berge der Lasörlinggruppe hinüber zu den Gletscherdächern oberhalb des Maurertals und der Essener-Rostocker Hütte. Ganz rechts der Großvenediger.

Das Bild entstand knapp unterhalb der Sajatscharte nach Passieren der sog. Schernersschlucht. Von hier aus sind es zur Scharte nur noch knappe 10 Minuten in ein paar steilen Kurven.

 

Bild: Peter M. Faißt, 2004